Menu
menu

Dein Studium zur Dipl. Finanzwirtin (FH)/zum Dipl. Finanzwirt (FH)

Infos auf einen Blick

Studiendauer: drei Jahre
Vergütung: 1.462 Euro brutto (bis 31.10.2024 beträgt die Vergütung 1.362 Euro brutto) (Stand 1. Dezember 2022)
Studienbeginn: jährlich zum 1. September 

Voraussetzungen:

  • Abitur oder Fachhochschulreife (oder gleichwertig)
  • guter Notendurchschnitt, Mathe und Deutsch mindestens befriedigend
  • Staatsangehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland bzw. eines EU- oder EWR-Staates
  • keine Vorstrafen
  • Altersobergrenze: 40 Jahre (Ausnahme: Inhaber eines Eingliederungs-/Zulassungsscheins nach § 9 Soldatenversorgungsgesetz)

Hier geht es direkt zum Bewerbungsportal für das duale Studium

Zum Seitenanfang

Ein Studium mit Perspektive

Wenn Du auf der Suche nach einem Studium mit Perspektive bist, dann ist unser dreijähriges duales Studium genau das richtige für Dich.In unserem dualen Studiengang wirst Du zum Steuerprofi ausgebildet. Nach 21 Monaten an der Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg, begleitet durch insgesamt 15 Monate praktischen Einsatz in einem der 14 Finanzämter in Sachsen-Anhalt, schließt Du dein Studium als Diplom-Finanzwirtin (FH) bzw. Diplom-Finanzwirt (FH) ab.

Bereits ab dem ersten Tag des Studiums erhältst du den Status eines Beamten (auf Widerruf).

Mit deinem Abschluss erhältst du gleichzeitig die Befähigung für einen Einsatz im Steuerverwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. gehobener Dienst). Das bedeutet, mit erfolgreichem Abschluss qualifizierst du dich für eine Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Probe.

Inhalte des Studiums

Im Verlauf des Studiums an der Fachhochschule für Finanzen vertiefst Du allmählich Dein Wissen im Steuer- und Abgabenrecht. Aber auch Bilanzsteuerrecht und betriebliches Rechnungswesen werden Dich im Studium begleiten.

Die eigenständige Arbeit mit Gesetzen, die Methodik der Rechtsanwendung sowie das Erkennen von wirtschaftlichen Zusammenhängen sind die Grundlagen für ein erfolgreiches Studium, sowie die spätere Tätigkeit in einem Finanzamt.

Dein erlerntes Fachwissen wendest Du in den berufspraktischen Studienabschnitten an echten Steuerfällen an. Im Finanzamt durchläufst Du alle Abteilungen – von der Veranlagung bis zur Vollstreckung.

Zum Seitenanfang

Studienabschnitte

Theorie: fünf Monate
Praxis: drei Monate
Theorie: sieben Monate
Praxis: drei Monate
Theorie: drei Monate
Praxis: sieben Monate
Theorie: sechs Monate
Praxis: zwei Monate

Zum Seitenanfang

Online bewerben für einen Studienplatz

Geben Sie in dem Formular bitte Ihre persönlichen Daten und Informationen zum Schulabschluss bzw zum angestrebten Schulabschluss an. Für die Zeit der berufspraktischen Studienzeit wählen Sie bitte bis zu drei Wunschfinanzämter aus.

Wenn Sie alle Daten eingegeben haben, klicken Sie bitte "Weiter" und prüfen in der angezeigten Zusammenfassung, ob alles korrekt ist. Soweit alle Angaben stimmen wählen Sie "Senden".

Für die Online-Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen im PDF-Format:

  • Lebenslauf
  • aktuelles Schulzeugnis
  • ggf. Bescheinigung über ein Praktikum
  • ggf. Nachweis zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung
  • ggf. Eingliederungs- oder Zulassungsschein nach §§ 9, 10 SVG 

Hinweis:

Ihre Daten werden erst gespeichert, wenn Sie am Ende der Online-Bewerbung auf "Senden" klicken.
Sollten Sie Ihre Eingabe abbrechen und das Fenster schließen bevor Sie auf "Senden" klicken, werden Ihre Daten gelöscht.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. 

 

Jatzt bewerben:

Zum Seitenanfang

Kontakt zur Zentralen Geschäftsstelle für Aus- und Fortbildung

Finanzamt Magdeburg
Zentrale Geschäftsstelle für Aus- und Fortbildung
Tessenowstraße 10
39114 Magdeburg
Telefon: 0391 / 885 1660

E-Mail: Steuerausbildung(at)sachsen-anhalt.de

Schwerpunkte der Ausbildung und im Studium

Hier geht es zu den Einstellungsvoraussetzungen und Inhalten der Ausbildung, hier zu denen des Dualen Studiums. Bist du an einem Praktikum interessiert, kannst du dich hier informieren. 

Aus- und Fortbildungszentrum Königs Wusterhausen

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem Land Brandenburg erfolgen die theoretischen Ausbildungs- und Studienabschnitte an der Landesfinanzschule bzw. der Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen. Hier bist Du zusammen mit anderen Auszubildenden und Studierenden der Länder Brandenburg und Berlin in Wohnheimen untergebracht.

Bildergalerie Campus Königs Wusterhausen