Menu
menu

Minister und Staatssekretär

Minister Michael Richter

Geboren am 27.06.1954 in Berlin
Familienstand: verheiratet, 1 Kind

Werdegang:

1974 – 1980
Jurastudium an der Freien Universität Berlin
1980 1. Juristische Staatsprüfung
1982 2. Juristische Staatsprüfung

1982 – 1983 
Freier Mitarbeiter in Berliner Anwaltskanzlei

1983 – 1984
Einweisungszeit für den höheren Dienst in der Steuerverwaltung des Landes Berlin

1984 – 1989
Finanzamt Charlottenburg-Ost, Sachgebietsleiter Veranlagungs- und Betriebsprüfungsstelle

1989 – 1996
Senatsverwaltung für Finanzen in unterschiedlichen Funktionen, zuletzt Referatsleiter für Grundsatzfragen einschließlich Steuerpolitik und Steuergesetzgebung

1996 – 2003
Leiter der Besitz- und Verkehrssteuerabteilung in der Oberfinanzdirektion Cottbus, einschließlich der Zentralen Bezügestelle des Landes Brandenburg

2003
Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg "Grundsatzfragen der Wirtschafts- und Mittelstandspolitik, Zentrale Dienste, Bescheinigungsbehörde EFRE"

2008 - 2009
Zusätzlich mit der Wahrnehmung der Funktion des Staatssekretärs im Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg beauftragt

2009
Abteilungsleiter Standort- und Strukturpolitik im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg

2011 – 2012
Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt

2012 - 2019
Staatsekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt,
(vom 01.11.2015 bis 27.04.2016 abgeordnet ins Ministerium für Inneres und Sport)

Seit 20.06.2019
Minister der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt (zudem vom 08.12.2020 bis 15.10.2021 Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt) 

Zum Seitenanfang

Staatssekretär Rüdiger Malter

geboren am 11.07.1959 in Neunkirchen/Saar

Werdegang

1980
Abitur am staatlichen Gymnasium am Krebsberg Neunkirchen/Saar

1988
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes mit Referendar Examen

1992
Vorbereitungsdienst als Gerichtsreferendar beim Oberlandesgericht Zweibrücken mit vertiefter Ausbildung im Bereich Wirtschaft und Steuern sowie Stagen an der Hochschule Verwaltungswissenschaften in Speyer sowie der juris GmbH in Saarbrücken

1992
große juristische Staatsprüfung


sonstige Tätigkeit:

1988-1992
Mitarbeit im Anwaltsbüro Dr. Sonntag & Althaus in Saarbrücken

Juli 1992 bis September 1992
Mitarbeiter am Centre de Recherche Public beim Centre Universitaire de Luxembourg

ab Oktober 1992
Referent für EU Angelegenheiten im Ministerium für Wirtschaft Technologie und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

ab März 1996
Prokurist bei der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH

ab Januar 2006 bis Juni 2008
Geschäftsbereichsleiter Personal, Finanzen,  Organisation und Justiziariat im Landesbetrieb Bau des Landes Sachsen-Anhalt

ab Juli 2008
Geschäftsführer der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH

seit 4. Juli 2019
Staatssekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt (zudem April 2020 bis Oktober 2021 Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnik)

Zum Seitenanfang

Anschrift

Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt
Editharing 40
39108 Magdeburg

Postanschrift:
Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt
PSF 3761
39012 Magdeburg

Telefon: (03 91) 567 - 01 (Zentrale)
Fax: (03 91) 567 - 1195 (Poststelle)
E-Mail: poststelle(at)mf.sachsen-anhalt.de

Organigramm (Stand 1. Juni 2022)

Anfragen in Steuerangelegenheiten richten Sie bitte direkt an Ihr zuständiges Finanzamt.