Menu
menu

Das Online-Bewerberportal ist regelmäßig in der Zeit von Juni bis November geöffnet. Der entsprechende Link wird Dir hier zur Verfügung gestellt.

Folge uns auf Facebook um auf dem Laufenden zu bleiben!

Wenn Du an einer praxisorientierten Ausbildung interessiert bist, ist die 2-jährige Ausbildung zum Finanzwirt genau das richtige für Dich.

Ausbildungsabschnitte

Während der Ausbildung wirst Du einem der 14 Finanzämter in Sachsen-Anhalt zugewiesen. Hier bist Du insgesamt 16 Monate in der Praxis eingesetzt. Die theoretischen Inhalte der Ausbildung werden Dir an der Landesfinanzschule des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen vermittelt.

Bereits ab dem 1. Tag der Ausbildung erhältst Du den Status einer Beamtin/ eines Beamten (auf Widerruf).

Mit der Ausbildung zur Finanzwirtin/ zum Finanzwirt absolvierst Du den Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer Dienst). Das bedeutet, mit erfolgreichem Abschluss kannst Du in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen werden.

Inhalte der Ausbildung

Die theoretische Ausbildung an der Landesfinanzschule umfasst neben steuerlichen Fachgebieten, wie Einkommens- oder Umsatzsteuer, auch allgemeinbildende Fächer wie zum Beispiel Politische Bildung und Organisation. Auch die Buchhaltung und das Rechnungswesen werden Dich in der Ausbildung begleiten.

Dein erlerntes Wissen wendest Du in den berufspraktischen Ausbildungsabschnitten an echten Steuerfällen an. Im Finanzamt durchläufst Du alle Abteilungen – von der Veranlagung bis zur Vollstreckung.

Voraussetzungen für die Einstellung

 Ein kurzer Einblick in Ausbildung und Studium
Sieh Dir hier unseren Ausbildungsfilm an:

Für weitere Fragen steht Dir Frau Stefaniak in der Zentralen Geschäftsstelle für Aus- und Fortbildung (ZGAF) zur Verfügung:

Finanzamt Magdeburg
Zentrale Geschäftsstelle für Aus- und Fortbildung
Tessenowstraße 10
39114 Magdeburg

Telefon: 0391 / 885 1660
E-Mail: Steuerausbildung@sachsen-anhalt.de